Muttertag 2015

In diesem Jahr wollte ich eigentlich keinen Muttertag feiern!

Daher gab mir schon zu denken, als mein Jüngster schon um 9:30 Uhr auf der Matte stand.  Es war schließlich Sonntag, da schlafen die meisten doch noch. Kurz drauf kamen meine Tochter und Schwiegersohn mit Familie, denn sie wollten mir in diesem Jahr einen ganz besonderen Muttertag bereiten. Wohin es gehen sollte, davon hatte ich nicht die geringste Ahnung!

Stoffmarkt etwa?

Nach einer kurzen Autofahrt hielten wir in Soest. Dort war kein Stoffmarkt, sondern  Boerdetag und das erste, was mir ins Auge fiel, war dieser Flyer.

Hatten die Kinder was mit Dinkel geplant? Oder hatteDinkel

ich einfach zuviel von Dinkelsbühl erzählt?

Keine Ahnung, was sie mit mir vorhatten, die Spannung stieg, aber Merle musste erst einen Trecker fahren und eine Kuh melken

Kuh

und dann ging es ab mit Kindern und Schwiegersohn ins Bett…

Bank…zum zweiten Frühstück. Hier konnte ich schnell noch eine Handyfoto schießen, bevor es voll wurde.

Dann wurde das Handy  weggepackt und wir schauten uns den Boerdemarkt genauer an.

Für die Kinder gab es allerlei Spiele  und lecker Stockbrot  und für uns Alte neben verschiedenen Kunst und Dekostände zum Schauen und Kaufen, auch jede Menge zu essen.

Wir haben dann Baquet, Walnussbrot, Käse und Bärlauchpesto gekauft und uns abends noch gemütlich an den Grill gesetzt.

MerleEs war ein wunderschöner Tag und nicht nur Merle hat sich über den rundumgelungen Sonntag gefreut!
Ich bin stolz, so eine tolle Familie zu haben!

Aber ich habe auch liebe Bloggerfreundinnen. Brigit hat mich am Freitag schon mit dieser wunderschönen Tasche überrascht!

 

SONY DSC

und von der  Quiltbiene kam eine süße Rezeptbuchseite, Stoff und Knöpfe!

 

SONY DSC

 

 

Vielen lieben Dank euch beiden, fühlt euch beide fest von mir umarmt!

Das könnte dich auch interessieren

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Merle